NEWS

Aktenzeichen XY… ungelöst: Die Fälle am 13.11.19

Aktenzeichen XY... ungelöst
ZDF / Nadine Rupp
WERBUNG

Rudi Cerne und sein Team sind wieder auf Verbrecherjagd. Zwei junge Frauen wurden in Bremerhaven getötet – etwa vom gleichen Täter? Die Polizei bittet in der neuen Folge von “Aktenzeichen XY… ungelöst” die Bevölkerung um Mithilfe. 

Das sind die Fälle am 13.11.2019

Gefährliche Begegnung
Ein Pärchen ist nachts auf dem Heimweg. Plötzlich nähern sich zwei junge Männer, die zunächst nett und freundlich erscheinen. Doch sie sind bewaffnet und führen nichts Gutes im Schilde.

Zwei Mordopfer – ein Täter?
Binnen sieben Monaten werden zwei junge Frauen getötet. Die Fälle weisen erschreckende Parallelen auf – und beide Opfer lebten vor ihrer Ermordung in Todesangst.

Attacke auf dem Heimweg
Ein Mann macht sich abends mit dem Auto auf den Weg nach Hause. Er fährt unter einer Brücke durch, als es plötzlich knallt und die Windschutzscheibe zersplittert. Was ist passiert?

Gefesselt, geknebelt, beraubt
Im Flur eines Hauses wird ein Mann von zwei Räubern überrascht. Sie fesseln und knebeln ihn. Schnell wird klar, worauf sie es abgesehen haben: den Tresor im Wohnzimmer.

Der XY-Preis 2019
Ein syrischer Flüchtling ist auf dem Weg zum Eingliederungskurs, als er auf dramatische Szenen aufmerksam wird: Ein Mann sticht auf eine Frau ein. Der 37-Jährige eilt zu Hilfe.

“Aktenzeichen XY… ungelöst” läuft am Mittwoch um 20:15 Uhr im ZDF.