Panorama

Horror-Unfall in Berlin: Baby stirbt vor den Augen seiner Mutter!

Polizei
iStock / U. J. Alexander
WERBUNG

In Berlin hat sich ein schrecklicher Unfall am Freitagabend ereignet. Ein Porsche-Fahrer ist in eine Menschenmange gerast – dabei sind vier Menschen ums Leben gekommen. 

Der Fahrer des Porsche Geländewagens hat in der Invalidenstraße / Ecke Ackerstraße die Kontrolle über sein Wagen verloren. Er raste in eine Fußgängergruppe und schleuderte durch die Luft. Nach einem unbebauten Grundstück kam der Wagen dann zum stehen.

Bei dem Horror-Unfall wurden vier Menschen getötet, drei weitere Personen wurden verletzt. Eine Frau verlor bei dem Crash ihr Kind und ihre Mutter. Sie wurde dann von Seelsorgern betreut.

Bild des Schreckens in der Innenstadt

“Uns hat sich ein Bild des Schreckens gezeigt. Ein Pkw lag in einem Bauzaun. Es lagen mehrere schwerverletzte Menschen auf dem Gehweg. Die Lage war zuerst unüberschaubar. Es wurden Notärzte und weitere Rettungskräfte nachalarmiert. Wir haben hier heute Abend vier tote Menschen zu beklagen”, sagt ein Feuerwehrsprecher in der “Bild”-Zeitung.

Wie konnte es zu dem Unfall kommen?

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist noch völlig unklkar – eine erhöhte Geschwindigkeit hält die Polizei für unwahrscheinlich, es wurden aber auch noch nicht alle Zeugen befragt. Nach dem Crash kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen in der Innenstadt – auch einige Straßenbahnlinien waren betroffen.