DEUTSCHE STARS

Pikantes Geständnis: Motsi Mabuse hat noch nie verhütet!

Motsi Mabuse
imago images / Horst Galuschka
WERBUNG

Mit ihrem Ehemann Evgenij Voznyuk hat Motsi Mabuse eine gemeinsame Tochter und könnte kaum glücklicher sein. Nun macht die “Let’s Dance”-Jurorin ein pikantes Geständnis. 

Die Tochter von Motsi Mabuse wurde vor rund zwei Jahren geboren. Dass es überhaupt zu der Schwangerschaft gekommen ist, ist kaum verwunderlich. Denn Motsi Mabuse hat in dem Video-Podcast “Lasst uns reden, Mädels” enthüllt, dass sie noch nie verhütet hat.

Der TV-Star hat noch nie verhütet

“Ich habe noch nie verhütet in meinem Leben. Ich hatte so ein Gefühl, am Anfang meiner Zwanziger… Wegen der ganzen Hormone”, erzählt die 39-Jährige im Web-Gespräch mit Marlene Lufen, Saskia Valencia, Marijke Amado und Schauspielerin Sila Sahin. So offen hat Motsi Mabuse bisher selten über intime Details gesprochen.

Will Motsi Mabuse noch ein Baby?

Besonders die Veränderung ihres Körpers war Motsi Mabuse ein Dorn im Auge. “Meine Knie waren geschwollen und so weiter. Und da habe ich gesagt, ne, das mach ich nicht. Also mein Körper ist rein!”, so die Jurorin aus “Let’s Dance”. Und dann wurde die 39-Jährige gefragt, ob sie nochmal schwanger werden will. “Im Moment wäre es eine riesengroße Überraschung, wenn ich schwanger wäre. Ich sage nicht nein, aber wir müssen erst mal gucken, wie wir es Händeln!”, erzählt Motsi Mabuse.