SHOW

Wer wird Millionär?: Das sind die neuen Regeln!

Günther Jauch bei "Wer wird Millionär?"
TVNOW / Stefan Gregorowius
WERBUNG

Der Quizklassiker “Wer wird Millionär?” ist nun auch vom Coronavirus betroffen. Die neuen Folgen werden ohne Publikum produziert – das bedeutet: Es gibt keinen Publikumsjoker mehr. Dafür wurden neuen Joker eingeführt. Nun hat RTL die neuen Regeln bekanntgegeben. 

Das Coronavirus hat auch Auswirkungen auf die Produktion von “Wer wird Millionär?”. Die Shows am 23., 24. und 30. März – die noch vor den bundesweiten Maßnahmen gegen das Virus mit Publikum aufgezeichnet wurden – werden mit Bauchbinden versehen, die auf die Vorproduktion hinweisen. Ab April wird ohne Publikum produziert und es gibt neue Joker. Zusätzlich wird die Runde der Kandidaten in der Auswahlrunde von acht auf sechs Personen verkleinert.

Das sind die neuen Regeln

Der “Millionärsjoker” – nur in der Risikovariante mit vier Jokern

Ab sofort gibt es bei den Neuproduktionen in der Risikovariante einen “Millionärsjoker”, der den “Publikumsjoker” ersetzt: Drei ehemalige WWM-Millionäre bilden das Publikum und können befragt werden. Bei Bedarf steht derjenige auf, der die Frage beantworten kann. Der Kandidat kann dann, wie beim “normalen” Publikumsjoker auch, einen der Stehenden auswählen. Aber Achtung: Der “Millionärsjoker” ist der “vierte Joker” und wird nur in der Risikovariante freigeschaltet.

Der “Begleitpersonenjoker”

Der “Begleitpersonenjoker” ersetzt den Zusatzjoker. Die Begleitperson agiert direkt als Zusatzjoker und der Kandidat kann sich mit ihr oder ihm beraten.

Die verkleinerte Auswahlrunde

WWM verkleinert die Runde der Kandidaten in der Auswahlrunde von acht auf sechs. Dabei wird sich weitestgehend auf Kandidaten beschränkt, die am Aufzeichnungstag ins Studio und wieder nach Hause fahren können. Hotelübernachtungen sollen durch diese Maßnahme vermieden werden. Vor, während und nach der Aufzeichnung werden Kandidaten und Team bestmöglich voneinander getrennt. Das Produktionsteam wird auf ein absolut notwendiges Minimum reduziert.

Kein Publikum

Ab April werden alle neuen Shows ohne Publikum aufgezeichnet. Der 50:50-Joker sowie der Telefonjoker bleiben in der Sendung wie gewohnt bestehen. RTL zeigt “Wer wird Millionär?” derzeit immer montags und dienstags um 20:15 Uhr.