MUSIKNEWS

Matthias Reim: Es ist traurige Gewissheit!

Matthias Reim
imago images / 3S PHOTOGRAPHY
WERBUNG

Für Künstler ist es kein gutes Jahr. Denn zahlreiche Musiker müssen ihre Tourneen verschieben oder sogar absagen. Nun hat es auch Schlagerstar Matthias Reim erwischt. 

Die gesamte Veranstaltungsbranche leidet unter der Corona-Pandemie. Seit Monaten finden fast keine Events oder Auftritte mehr statt. Zahlreiche Konzerte oder Tourneen, welche im Frühjahr geplant waren, wurden auf den Herbst oder Winter verschoben. Doch auch diese können kaum stattfinden, da die Infektionszahlen einfach zu hoch sind – das ist nun auch bei Matthias Reim der Fall.

“Hallo Freunde, aufgrund der Verlängerung des Veranstaltungsverbots bis zum 31.12.2020, muss ich euch heute schweren Herzens mitteilen, dass meine für November und Dezember geplanten Termine der “Matthias Reim – Die Tour 2020“ in den Herbst und Winter 2021 verlegt werden müssen”, verkündet Matthias Reim auf seiner Facebook-Seite. Teilweise gehen die Ersatztermine bis ins Jahr 2022 rein.

Das sind die Ersatztermine

  • 16.12.2021 Zwickau, Stadthalle (verschoben vom 19.12.2020)
  • 18.12.2021 Cottbus, Stadthalle (verschoben vom 18.12.2020)
  • 27.12.2021 Berlin, Mercedes Benz Arena (verschoben vom 27.12.2020)
  • 28.12.2021 Neubrandenburg, Jahnsportforum (verschoben vom 28.12.2020)
  • 29.12.2021 Hamburg, Barclaycard Arena (verschoben vom 29.12.2020)
  • 30.12.2021 Rostock, Stadthalle (verschoben vom 30.12.2020)
  • 12.01.2022 Freiberg, Tivoli (verschoben vom 17.12.2020)

Fans müssen sich also noch gedulden, bis sie wieder Matthias Reim live erleben können. Die Tour-Absage ist bitter, da es ausgerechnet das Jubiläumsjahr von Matthias Reim ist. Denn vor 30 Jahren kam der Mega-Hit “Verdammt ich lieb dich” des Schlagersängers raus.  Erst kürzlich musste auch die “Schlagerfest XXL”-Tournee von Florian Silbereisen verschoben werden.