BEAUTY

Das sind die besten Hausmittel gegen trockene Lippen

Trockene Lippen
iStock / Tetiana Mandziuk
WERBUNG

Zwar gibt es zahlreiche Beauty-Produkte, die gegen trockene Lippen helfen. Es gibt aber auch Hausmittel, die spröde Lippen wieder geschmeidig machen. 

Besonders Frauen kennen das Problem: Trockene Lippen sehen nicht nur unschön aus, sondern können auch unangenehm sein. Lippenpflegestifte aus der Drogerie gibt es viele – diese wirken jedoch nur, wenn sie immer wieder angewendet werden und außerdem können die Produkte ziemlich ins Geld gehen.

Die schnelle Hilfe kommt dabei oftmals aus der Natur, denn Hausmittel können langfristig gegen trockene Lippen helfen. Sie verleihen viel Feuchtigkeit, dass die Lippen in kürzester Zeit wieder sehr weich sind.

Diese Hausmittel helfen gegen trockene Lippen

  • Honig ist eine absolute Wunderwaffe. Diesen schmierst du auf deine trockene Lippen und lässt ihn rund zehn Minuten einwirken – dann tupfst du ihn mit einem Tuch ab.
  • Wenn deine Lippen bereits besonders rissig sind, kannst du auch Quark in Verbindung mit Honig anwenden. Die beiden Produkte vermischst du miteinander und trägst diese auf.
  • Olivenöl kann auch helfen, da es eine rückfettende Wirkung hat und bei der Regeneration der Lippen hilft.
  • Aloe Vera ist in zahlreichen Beauty-Produkten vorhanden. Aloe-vera-Saft und Aloe-vera-Gel machen die Lippen in kürzester Zeit wieder weich.
  • Ganz wichtig ist auch, dass du viel trinkst. Denn Flüssigkeit ist enorm wichtig. So kannst du von vornherein trockenen Lippen vorbeugen.