NEWS

Aktenzeichen XY… ungelöst: Die Fälle am 06.03.2019

Aktenzeichen XY... ungelöst
ZDF / Nadine Rupp
WERBUNG

Im ZDF läuft am 06. März 2019 eine neue Folge von “Aktenzeichen XY… ungelöst”. Unter anderem geht es um ein grausames Verbrechen auf einem Friedhof, wo ein Obdachloser getötet wurde. 

In der neuen Folge der Fahndungssendung bitten die Ermittler um Hinweise auf die Identität einer unbekannten Toten, welche an der Autobahn A5 im Bereich des Rosbacher Stadtwalds im Jahr 1988 entdeckt wurde. Der Cold Case wird wieder aufgerollt – deshalb wenden sich die Ermittler erneut an die Öffentlichkeit.

Die Fälle am 06. März 2019

Grausames Verbrechen am Friedhof
Der Obdachlose war stets freundlich, ruhig und ging Konflikten aus dem Weg. Trotzdem wurde er Opfer eines brutalen Verbrechens – was steckt dahinter?

Drei Räuber auf der Flucht
Ein chinesischer Gastwirt wird spätabends im Garten seines Hauses überfallen und verletzt. Auf der Flucht lassen die drei Täter allerdings einige Dinge zurück.

Perfider Überfall
Ein Autofahrer reagiert auf die Hilferufe eines Unbekannten. Er stoppt seinen Wagen, steigt aus und wird im nächsten Moment niedergeschlagen und beraubt.

Grusel-Fund an der Autobahn
Waldarbeiter entdecken eine skelettierte Leiche. Eine harte Nuss für die Kripo, denn ihre Identität konnte bis heute nicht ermittelt werden.

Schock in der Mittagspause
Während die Mitarbeiter im Juweliergeschäft Mittagspause machen, stürmen plötzlich maskierte Räuber herein, obwohl das Geschäft abgeschlossen war.

“Aktenzeichen XY… ungelöst” läuft am 06. März 2019 um 20:15 Uhr im ZDF.