DEUTSCHE STARS

Andrea Berg: Ihre Hotels mussten weitgehend schließen!

Andrea Berg
imago images / Georg Ulrich Dostmann
WERBUNG

Die Corona-Pandemie trifft Künstler mit voller Härte – betroffen ist auch Andrea Berg. Doch die Schlagersängerin hat gleich doppeltes Pech: Sie musste nicht nur ihre Tournee in diesem Jahr verschieben, sondern aufgrund des Teil-Lockdowns auch ihre Hotels schließen. 

Andrea Berg betreibt gemeinsam mit ihrem Ehemann nicht nur das “Erlebnishotel Sonnehof” in Anspach, sondern auch das Feriendorf “sDörfle”. “Meine Mutter und meine 16-jährige Tochter haben geholfen Vorhänge, Tischdecken, Lampenschirme zu nähen und zu stricken. Jedes Detail ist von mir mit Liebe ausgesucht. Wir alle gemeinsam haben hier wirklich etwas ganz Besonderes geschaffen: ein bisschen Glück, ein kleines Wunder”, erklärte Andrea Berg mal in einem Interview mit “Bunte”.

Hotels mussten weitgehend schließen

Da die Infektionszahlen jedoch in die Höhe schießen, hat die Bundesregierung entschieden, in einen Teil-Lockdown zu gehen. Das bedeutet: Alle gastronomischen Einrichtungen müssen dicht machen! Und auch Hotels dürfen keine Touristen mehr aufnehmen, sondern nur noch Geschäftsleute. Das trifft auch auf die Hotels von Andrea Berg zu.

Statement vom “Erlebnishotel Sonnenhof”

“Wie Sie sicherlich bereits aus den Medien erfahren haben, müssen #Gastronomie und #Hotellerie am 2. November wieder die Türen #schließen. Trotz größter Anstrengungen, wie beispielsweise der Umsetzung der #Hygieneregeln gemäß der #Corona-#Verordung mit teils großen Investitionen, müssen auch wir erneut diesen schweren Gang gehen, so der Bund-Länder-Beschluss am 28. Oktober. Das heißt, gastgewerbliche Betriebe, sprich unsere #Restaurants, können und dürfen im November zur Eindämmung der Corona-Pandemie keine Gäste begrüßen”, heißt es in einem Statement auf der Facebook-Seite des “Erlebnishotel Sonnenhof”

Und weiter: “Um nicht gänzlich auf schwäbische Leckereien aus der #Sonnenhof-#Küche verzichten zu müssen, legen wir Ihnen unseren #Abholservice ans Herz. Verboten sind im November auch touristische #Übernachtungsangebote. Unser Hotel hat jedoch für #Geschäftsreisende geöffnet.” Im Dezember sollen die Lokalitäten wieder öffnen – zumindest für den Fall, falls der Lockdown wirklich am 30. November 2020 und nicht verlängert wird. Ihre “Mosaik”-Tournee musste Andrea Berg bereits auf 2021 verschieben.