MUSIKNEWS

Andrea Berg: Ehrliches Geständnis der Sängerin!

Andrea Berg
picture alliance / SchwabenPress / Guenter Hofer
WERBUNG

Andrea Berg ist eine der erfolgreichsten Schlagerstars in Deutschland. Seit Jahrzehnten füllt sie ganze Hallen und ihre Hits sind absolute Ohrwürmer. Nun hat sie sich auch zu Helene Fischer geäußert.

In den vergangenen Tagen wurde Andrea Berg immer wieder auf Helene Fischer angesprochen – und das hatte auch einen Grund. Denn das Best-Of-Album von Helene Fischer ist länger in den Charts, als das von Andrea Berg. Ihr wurde deshalb zuletzt immer wieder die Frage gestellt, ob sie sich vom Thron gestoßen fühlt. “Dieser Thron oder diese Krone, das ist mir scheißegal. Weil irgendwo war ich die erste Puppe, die aus dieser Torte gesprungen ist mit diesen großen Shows und Märchenshows. Ich glaube, dass die Authentizität das Wichtigste ist”, erzählt Andrea Berg in einem Interview mit RTL.

Die Sängerin scheint also total locker damit umzugehen. “Wenn ich mich jetzt an ein Trapez hänge und einen doppelten Salto mache, das kann ich einmal machen und dann nie wieder. Wahrscheinlich kann ich dann auch nie mehr auf die Bühne gehen. Und es ist auch glaub ich nicht das, was mich ausmacht. Das ist auch gut so”, so die Schlagersängerin weiter.

Anzeigen

Kein Konkurrenzkampf mit Helene Fischer

Einen Konkurrenzkampf zwischen Andrea Berg und Helene Fischer gebe es also nicht – nur, weil beide Schlager singen, würde man sich nicht gegenseitig die Fans wegnehmen. An ihren Shows will Andrea Berg jedenfalls nichts ändern. “Ich glaube, dass die Authentizität das Wichtigste ist”, so die Sängerin. Helene Fischer schwingt sich auch gerne mal mit einem Trapez durch die Hallen – das wäre für sie nichts. “Wenn ich mich jetzt an ein Trapez hänge und einen doppelten Salto mache … das kann ich einmal machen und dann nie wieder. Wahrscheinlich kann ich danach auch nicht mehr auf die Bühne gehen”, meint Andrea Berg.