SOAPS

Berlin – Tag & Nacht: Kommt Kim bald wieder?

Kim bei "Berlin - Tag & Nacht"
RTLZWEI
WERBUNG

Bei “Berlin – Tag & Nacht” ist Kim nach der Vergewaltiungs-Lüge vorerst nicht mehr zu sehen und ist abgetaucht. Doch das wird sich bald wieder ändern, denn sie kehrt in den Kiez zurück. 

Nach der erfundenen Vergewaltigung und den Lügen ist Kim vorerst nach Mallorca zu ihrem Vater gegangen. Doch schon bald wird sie wieder in der Hauptstadt abtauchen, wie aus einer Vorschau bei RTLZWEI hervorgeht. Doch dann ist nichts mehr so, wie vorher: Denn ihre Freunde wohnen in der Wohnung von Basti. Für Kim ist das ein Schock – wie sie damit wohl umgehen wird? Die Situation scheint zu eskalieren, denn dann schmeißt Nik sie noch raus.

Vergewaltigungs-Dreh war eine Herausforderung

Kim wird von Nathalie Bleicher-Woth verkörpert. Die Szenen rund um die Vergewaltigung waren für die Darstellerin eine Herausforderung. “Es war schon schwer diese Szenen zu spielen, weil man die Gefühle, auch wenn es nur gespielt ist, trotzdem durchlebt. Wenn man die Szenen dann spielt, merkt man auch noch mal wie schlimm das ist, was Kim gemacht hat. Von daher waren einige Situationen echt schwierig, zum Beispiel die Sexszenen oder auch die Szenen, in denen Kim alle belogen hat. Das war auf jeden Fall sehr krass und sehr emotional, auch für mich als Nathalie”, erzählt Nathalie Bleicher-Woth in einem Interview mit dem Magazin “KUKKSI”.

Und welcher Dreh war besonders emotional? “Auf Anhieb würde ich sagen, dass es der Moment war, als Kim Basti gestanden hat, dass sie gelogen hat, sie also gar nicht vergewaltigt wurde, aber Basti ihr das nicht geglaubt hat”, so die Darstellerin weiter. RTLZWEI zeigt “Berlin – Tag & Nacht” täglich um 19 Uhr.