SHOW

Big Brother 2020: Diese Kandidaten sind dabei!

"Big Brother" 2020
SAT.1 / Arya Shirazi
WERBUNG

Es geht wieder los: In SAT.1 startet am 10. Februar die neue Staffel von “Big Brother”. PromiPlanet stellt alle Kandidaten vor.

Mehr als 14.000 Menschen haben sich für die neue Staffel von “Big Brother” beworben, doch am Ende haben es nur 14 Kandidaten in die Show geschafft – und diese könnten kaum unterschiedlicher sein. Die Kandidaten werden von den Zuschauern per App bewertet – das kann sich auf die Nominierungen auswirken. Jochen Schropp wird alles rund um den TV-Knast moderieren.

Das sind die 14 Kandidaten bei “Big Brother”

Cathleen (38), Ambulante Pflegekraft aus Baden-Württemberg, beschreibt sich selbst als untypisches Mädchen, das keine Lust auf Zickereien hat und eigentlich viel lieber nur mit Männern abhängt.

Cedric (26), Sicherheitsdienst-Mitarbeiter aus Rheinland-Pfalz, definiert sich in erster Linie über seinen Körper. Cedric strotzt vor Selbstbewusstsein und spielt gerne das Alpha-Männchen. Wird der Macho für Unruhe sorgen oder zeigt er seine weiche Seite?

Gina (19), Kellnerin aus Bayern: „Ich verliebe mich schnell, vor allem, wenn ich viel Zeit mit Menschen verbringe. Im Moment bin ich bisexuell!“ Auch wenn sie die jüngste im Haus ist, sollten die anderen Bewohner sie nicht unterschätzen.

Denny (32), Berufs-Boxer aus Brandenburg, macht mit seinen Muskeln und Tattoos auf harte Schale, doch dahinter verbirgt sich ein weicher Kern. Ein Bewohner mit Überraschungspotenzial.

Maria (35), Kundenberaterin aus Hessen, wirkt wie eine alleinerziehende Sexbombe die in ihrer Rolle voll aufzugehen scheint. Putzen und Kochen zählen zu ihren größten Hobbys, was ihr sicherlich Sympathien bei ihren Mitbewohnern sichern wird.

Mac (33), Marketing-Manager aus Österreich, ist es gewohnt im Mittelpunkt zu stehen. Der Start-Up-Gründer aus Wien ist ein echter Menschenfänger der die Bewohner schnell in seinen Bann ziehen könnte. Gelingt ihm das auch bei den Zuschauern?

Rebecca (21), Studentin aus Nordrhein-Westfalen: „Mit meinen 21 Jahren habe ich bereits 23 Länder bereist. Nun stelle ich mich dem anderen Extrem: 100 Tage an einem Fleck und mit denselben 13 Menschen.“

Pat (30), Trauredner aus Niedersachsen: „Big Brother machte mich schwul.“ Durch Bewohner Walter aus der zweiten Staffel wurde Pat bewusst, dass er auf Männer steht. Pat hat keine Scheu über Tabu-Themen zu sprechen. Eine perfekte Voraussetzung für „Big Brother“.

Michelle (26), Altenpflegerin aus Nordrhein-Westfalen, wirkt auf den ersten Blick selbstbewusst, optimistisch und mutig. Doch die Vergangenheit hat die Westfälin auch verletzlich gemacht. Wie kommt ihre offene Art bei den Zuschauern an?

Phillip (30), Eventmanager aus Nordrhein-Westfalen, ist auf dem Footballplatz zu Hause und hat auch abseits des Feldes alles im Griff. Bevor er sich auf eine Frau einlassen will, sucht der Sunnyboy bei „Big Brother“ noch einmal das große Abenteuer.

Vanessa (26), Verkäuferin und Barkeeperin aus Schleswig-Holstein: „Ich habe eigentlich nie schlechte Laune. Oft kommen die Leute zu mir, wenn sie schlechte Laune haben, damit ich sie aufheitere.“ Doch wie viel Sterne werden die Zuschauer dem Sonnenschein geben?

René (44), Kung Fu-Lehrer aus Bayern, ist der älteste Bewohner bei „Big Brother“ und behauptet von sich, in seiner inneren Mitte angekommen zu sein. Wird der spirituelle Kung-Fu-Lehrer durch seine spezielle Art zum Außenseiter oder sorgt er für Balance unter den Bewohnern?

Mareike (37), Tauchlehrerin aus Spanien ist ein ausgewanderter Workaholic, dessen Lifestyle für potentielle Partner unerträglich ist. Dabei wünscht sie sich eigentlich nur eine starke Schulter zum Anlehnen.

Tim (21), Student aus Nordrhein-Westfalen, ist trotz seines zarten Alters von 21 Jahren alles andere als unbeschwert: Der Student zweifelt regelmäßig an sich. Die Erfahrungen bei „Big Brother“ sollen im Helfen sein Leben in eine neue Richtung zu lenken.

Über die Bewohner sagt „Big Brother“-Psychologe Ulrich M. Schmitz: „Für ‚Big Brother‘ braucht es innerlich stabile Menschen, die Lust darauf haben, sich zu zeigen. Sie sollten eine starke Meinung und Haltung vertreten und neugierig darauf sein, was die Zeit im Haus für sie bereithält.“

SAT.1 zeigt “Big Brother” ab 10. Februar 2020 um 20:15 Uhr.