Panorama

Bis 37 Grad: Die nächste Hitzewelle kommt!

Sommer
iStock / batuhan toker
WERBUNG

Nach dem extremen Unwetter am Mittwochabend hat es sich in Deutschland überall etwas abgekühlt. Doch ab dem Wochenende steht die nächste Hitzewelle bevor – und die hat es in sich.

Der Juni zeigt sich bisher von seiner sommerlichen Seite – zumindest im Osten Deutschlands. Denn dort wurden über mehrere Tage über 30 grad erreicht, während es im Westen etwas kühler war.

Bis 37 ab Samstag möglich

Nun herrschen überall wieder erträgliche Temperaturen – am Donnerstag steigt das Thermometer auf “nur” noch 27 Grad. Das wird sich jedoch in den kommenden Tagen wieder ändern.

Unwettergefahr steigt wieder an

Ab Samstag steht die nächste Hitzewelle bevor und es wird extrem schwül. Dann sind Temperaturen von bis zu 37 Grad möglich. Doch das hat auch seine Schattenseiten: Es drohen erneut starke Unwetter mit Gewittern, Starkregen und Hagel. In ganz Deutschland steigt die Wahrscheinlich für Unwetter an – dann kann es beinahe überall knallen.

Wird der Juni ein Rekordmonat?

Der Monat ist in Potsdam bisher rund 5,6 Grad wärmer als im langjährigen Durchschnitt. Generell könnte es im Osten der wärmste Juni seit Beginn der Wetteraufzeichnungen werden. Obwohl es im Westen etwas kühler war, liegen aber auch dort die Werte rund 3 Grad über den Durchschnitt. Eine Abkühlung ist derzeit nicht in Sicht…