Panorama

Der erste Schnee: Wintereinbruch am Wochenende!

Schnee in den Alpen
iStock / bluejayphoto
WERBUNG

Tief “Georg” sorgt für ungemütliches Wetter in den kommenden Tagen. Nun droht sogar Schnee und Bodenfrost! 

Es wird nass am  Wochenende. Immer wieder sind vor allem im Süden teils kräftige Regenfälle möglich – warme Kleidung und der Regenschirm sollte beim Gang vor die Tür also definitiv nicht fehlen. Es wird außerdem deutlich kühler – die Höchstwerte liegen teilweise bei nicht mehr als 20 Grad.

Schnee in den Alpen möglich

Richtig kalt wird es jedoch nachts. Dann sind Werte von teilweise nur noch 7 Grad drin. In höheren Lagen droht sogar Bodenfrost! Und auch Schnee in den Alpen ist nicht ausgeschlossen. “Am Samstag, Sonntag und Montag kann es an den Alpen bis auf 1500 Meter herab Schnee geben. Der Sommer ist damit erstmal abgeschaltet. Aber: Um den 10. September herum kommt der Ex-Hurrikan Dorian auch nach Westeuropa gezogen und wird die Britischen Inseln streifen. Da ist es gut möglich, dass sich in der Wetterküche etwas tut und sich vielleicht der Altweibersommer etablieren könnte”, so Diplom-Meteorologe Dominik Jung von “wetter.net”.

So geht es in den nächsten Tagen weiter

Samstag: 13 bis 20 Grad, im Süden zeitweise Regen, sonst auch mal Sonnenschein

Sonntag: 11 bis 20 Grad, mal Sonne, mal Wolken, am Alpenrand Dauerregen, in den Hochlagen Schnee

Montag: 13 bis 19 Grad, wechselhaft mit Schauern, im Süden noch Dauerregen

Dienstag: 11 bis 19 Grad, weiter leicht unbeständig