SHOW

Dschungelcamp 2020: Todesanzeige für Kameramann Manni Friebe!

Dschungelcamp
MG RTL D / Stefan Menne
WERBUNG

Seit mittlerweile acht Tagen kämpfen Sonja Kirchberger, Toni Trips oder Daniela Büchner um die Dschungel-Krone bei “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!”. 

Nach der Verkündung, wer in die Dschungelprüfung muss, plaudern Sonja Zietlow und Daniel Hartwich noch eine Runde. Doch der Smalltalk fiel in der gestrigen Show aus – dahinter steckt ein trauriger Grund. “Normalerweise plaudern wir doof an dieser Stelle oder machen blöde Witzchen, danach ist uns heute nicht”, sagte der Moderator. Danach blendeten die Macher eine Todesanzeige ein. Darauf zu sehen war der Name Manni und ein Stern.

Manni Friebe war Kameramann der ersten Stunde

Ein langjähriges Crew-Mitglied ist verstorben, wie RTL.de später aufgeklärte – für ihn galt die Todesanzeige, welche zum Schluss bei “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!” eingeblendet wurde. Der Kameramann war seit der ersten Staffel dabei und ist im Alter von 62 Jahren verstorben.

Statement von Dschungelcamp-Autor Micky Beisenherz

“Manni Friebe. Toller Kameramann. Mann der ersten Stunde. Feiner Mensch. Wir alle werden ihn vermissen”, schrieb Dschungelcamp-Autor Micky Beisenherz bei Instagram. Dazu teilte er ein Bild, auf welchen er gemeinsam mit dem Kameramann und einer Frau zu sehen ist. Bei den Usern kam die Geste gut an – viele  drückten ihr Beileid aus. RTL und TVNOW zeigen die neue Folgen von “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!” immer täglich um 22:15 Uhr.