SHOW

Dschungelcamp 2020: Wie groß ist der Hass auf Daniela Büchner?

Daniela Büchner im Dschungelcamp
TVNOW
WERBUNG

Im Dschungelcamp hat es Daniela Büchner nicht immer leicht. In der ersten Woche wurde die “Goodbye Deutschland”-Auswanderin täglich in die Prüfungen gewählt, sie geriet mit einigen Mitcampern aneinander und auch die User im Netz lassen kein gutes Haar an ihr. Ein guter Freund zeigt sich darüber schockiert.

Nach dem Tod von Malle-Jens versuchte sich Daniela Büchner, eine neue Existenz auf Mallorca aufzubauen – das Wichtigste sind vor allem ihre Kinder. Doch immer wieder wird sie im Netz mit negativen Kommentaren überschattet. Während ihrer Teilnahme im Dschungelcamp wurde das sogar noch schlimmer: Der “Goodbye Deutschland”-Star erhält nun sogar Morddrohungen! Markus Simons ist ein langjähriger Freund von Danni und zeigt sich über das Verhalten der User im Netz schockiert.

Danni Büchner erhält Morddrohungen

“Die Morddrohungen finde ich unterste Schublade. Ich habe auch viele Hass-Nachrichten von den Hatern bekommen. Ich habe Sprachnachrichten bekommen, wo Danni als Schlampe beschimpft wurde. Darunter leidet auch die Familie und die Kinder sehr stark. Wir haben bereits eine Anzeige erstattet und ich persönlich werde auch noch eine erstatten, weil das einfach überhaupt nicht geht”, sagt Markus Simons in einem Interview mit dem Magazin “KUKKSI”.

Markus Simons und Daniela Büchner
privat

Markus Simons: Familie und Freunde stehen hinter Danni

Familie und Freunde sind stolz auf Danni im Dschungelcamp – besonders ihre Kinder. “Wir als Familie und Freunde gehen eigentlich damit ganz gut um. Es gibt natürlich auch Situationen, wo wir traurig sind – wie beispielsweise wenn Danni weint. Wir halten sehr stark zusammen und besprechen auch viele Sachen. Die Kinder sind sehr stark und freuen sich für die Mama, wenn sie immer wieder weiterkommt”, erzählt er weiter.

Das Verhalten einiger Mitcamper findet Markus Simons nicht immer fair: “Man hat ja erst kürzlich gesehen, wie sich Sonja und Markus verhalten haben. Sie haben Danni sehr ins Verhör genommen und sind immer wieder auf Jens zu sprechen gekommen. Und auch, was Markus gesagt hat, fand ich nicht gut. Danni hat von Anfang an gesagt, dass sie einfach das Versprechen an Jens einhält und deshalb in den Dschungel gegangen ist.”