SOAPS

Fernando Dela Vega: Er spricht über sein Comeback bei Berlin – Tag & Nacht!

Fernando Dela Vega
KUKKSI | Oliver Stangl
WERBUNG

Fernando Dela Vega zählt zu einer der Urgesteinen bei “Berlin – Tag & Nacht”. In der Rolle als Fabrizio war er von 2011 bis 2017 in der RTLZWEI-Serie zu sehen – nun feiert er sein Comeback! In einem Interview spricht er nun darüber, wie die Rückkehr am Set war. 

In der Serie nahm Fabrizio kein Blatt vor den Mund. Über die Jahre wurde er zu einer der beliebtesten Darsteller in der Daily – umso größer war der Schock für die Fans, als er 2017 bei “Berlin – Tag & Nacht” ausgestiegen ist.

BTN-Fabrizio kehrt ans Set zurück

Nun kehrt er wieder ans Set zurück – aber wie war das Aufeinandertreffen mit den Serienkollegen? “Mega-geil, mega-geil, ich hab ein Flashback nach dem anderen gekriegt (lacht)”, sagt Fernando Dela Vega in einem Interview mit dem Magazin “KUKKSI”. “Ohne Ende, jeden Tag, du musst dir das so vorstellen: Ich bin morgens mit einem Lächeln aufgestanden und bin abends mit einem Lachen wieder ins Bett gegangen. Das war die Arbeit bei ‘Berlin – Tag & Nacht'”, erklärt er weiter.

Er hatte gesundheitliche Probleme

Zu den anderen Darstellern hatte er zuletzt eher wenig Kontakt. “Hin und wieder mal zur Katrin, der Ole hat sich ab und zu mal gemeldet, das war es eigentlich, aber ich wollte zu der Zeit eigentlich auch nicht so viel Kontakt, weil es mir ja nicht so gut ging”, so der Fabrizio-Darsteller.

So geht es Fernando Dela Vega heute

In den letzten Jahren hatte er gesundheitliche Probleme. Doch wie geht es ihm heute? “100-prozentig, als wir uns getroffen hatten (Im Jahr 2018, Anmerkung der Redaktion), ging es mir richtig schlecht. Aber jetzt geht es mir wieder besser, zu tausend Prozent. Ich bin momentan der glücklichste Mann, der in Berlin rumläuft, glaube ich”, verriet der Serien-Star. RTLZWEI zeigt “Berlin – Tag & Nacht” täglich um 19 Uhr.

/** * CONATIVE Content Cluster Tag für 832: promiplanet.de */