Panorama

Frau (72) bringt Python aus dem Urlaub mit

Schlange
iStock / RichardCardenas
WERBUNG

Eine Frau wollte ihre Tochter in Australien besuchen. Nach ihrer Rückkehr folgte dann der Schock: Aus dem Urlaub hat sie eine Python mitgebracht – aus Versehen. 

Zu Hause in Schottland machte sie die Horror-Entdeckung in ihrem Rucksack, wo sie die Schlange entdeckte. Zunächst dachte die 72-Jährige laut RTL.de, dass die Schlange aus Plastik sei.

Schlange überlebt 40-Stunden-Flug

Die Frau hatte vermutet, dass sich ihre Tochter und ein Schwiegersohn einen Spaß erlaubt hätten und ihr eine Plastik-Schlange in den Rucksack legten. Umso größer war der Schock, als sich das Tier als echt herausstellte – auch der 40-Stunden-Flug war für die Python wohl kein Problem.

Experten vermuten, dass die Schlange während des Fluges in den Winterschlaf gefallen ist. Tierschützer von der “Scottish SPCA” kümmerten sich dann um das Tier und wird künftig offenbar im Zoo in Glasgow unterkommen.