NEWS

Guten Morgen Deutschland: Maurice Gajda ist neuer Moderator!

Maurice Gajda
TVNOW / Guido Engels
WERBUNG

Das RTL-Frühmagazin “Guten Morgen Deutschland” bekommt einen neuen Moderator. Maurice Gajda wird künftig mindestens eine Woche im Monat an der Seite von Jenny Knäble die zweieinhalbstündige Infosendung präsentieren.

Der 36-jährige gebürtige Magdeburger folgt auf Florian Ambrosius, der im März aus der Moderatorenriege von “Guten Morgen Deutschland“ ausgeschieden war. Seinen ersten Arbeitstag bei RTL hat Gajda am 3. Juni. Zur optimalen Einarbeitung wird er in der Premierenwoche mit Angela Finger-Erben und Susanna Ohlen ausnahmsweise sogar von zwei erfahrenen Kolleginnen flankiert. Bereits am Freitag, 31. Mai, können sich die RTL-Zuschauer einen ersten Eindruck von Gajda machen. Dann wird er bei einem Besuch in der Morgensendung erstmals vorgestellt.

Erste Worte von Maurice Gajda

Maurice Gajda bringt als Journalist und Moderator bereits jede Menge Erfahrung mit. So moderierte er u.a. bereits beim Jugendsender joiz, bei ProSieben und für Radio und TV beim RBB. “Ich freue mich riesig auf die RTL-Familie und das Team von ‚Guten Morgen Deutschland‘. Was mich an dem Frühmagazin besonders reizt, ist der bunte Themenmix, denn mir liegen sowohl die Information als auch die Unterhaltung sehr am Herzen. Es war tatsächlich schon immer mein Traum, von der Dachterrasse der Mediengruppe mit diesem sensationellem Blick auf den Rhein zu moderieren. Das frühe Aufstehen wird schon eine kleine Herausforderung für mich, deshalb habe ich mir extra bereits zwei Wecker gekauft, damit ich bloß nicht verschlafe”, sagt Maurice Gajda im Interview mit RTL.

“Maurice hat uns als frisches Gesicht mit gleichzeitig viel Erfahrung on Air ab der ersten Minute überzeugt – als Moderator und als Reporter. Ihm macht Live-Fernsehen Spaß und das sieht man. Wir freuen uns sehr, dass er jetzt Teil unserer Morgenfamilie ist”, freut sich Redaktionsleiterin Juliane Eßling. RTL zeigt “Guten Morgen Deutschland” werktags immer um 6 Uhr.