HOLLYWOOD

Mardik Martin: Hollywood-Legende ist tot

Kerze
iStock / bunditinay
WERBUNG

Mardik Martin ist tot! Der Hollywood-Drehbuchautor starb im Alter von 82 Jahren. 

Das teilte sein Freund und Kollege Howard Rodman am Donnerstag mit. “Mein Freund und Kollege Mardik Martin ist heute Morgen gestorben. Sie könnten ihn wegen seiner Drehbücher zu ‘Mean Streets’, ‘Raging Bull’, ‘New York New York’ kennen”, teilte sein Weggefährte mit. “Niemand wird jemals diese Lücke füllen können. Möge er in wohlverdientem Frieden ruhen”, heißt es in dem Statement weiter.

Mardik Martin war unter anderem den Drehbüchern von “Hexenkessel”, “Wie ein wilder Stier” und “New York, New York” sowie “Valentino” beteiligt. Sein letztes Projekt war das Historien-Drama “The Cut”, welches im Jahr 2014 erschien. Mardik Martin wurde 1936 im Iran geboren und kam später in die USA. An der “New York University (NYU)” studierte er dort Screenwirting. In den 1980er Jahren arbeitete er als Script Doctor in Hollywood.