WAS WURDE AUS...?

Lenßen & Partner: Das macht Christian Storm heute

Christian Storm aus "Lenßen & Partner"
Sat.1
WERBUNG

Durch die Ermittler-Doku “Lenßen und Partner” wurde Christian Storm bekannt. Doch was macht der Privatdetektiv eigentlich heute? 

Von 2003 bis 2009 war Christian Storm an der Seite von Ingo Lenßen zu sehen und feierte mit “Lenßen & Partner” große Quoten-Erfolge. Die Privatdektive lösten Streitigkeiten und deckten zahlreiche Fälle auf. Täglich lief die Serie damals in Sat.1 im Vorabendprogramm – doch dann hat sich der Sender dazu entschieden, das Format einzustellen.

Christian Storm ist im Jahr 1971 in Dortmund geboren. Er absolvierte eine Ausbildung zum Hotel- und Restaurantfachmann und arbeitete danach in verschiedenen Betrieben. Danach startete er seine TV-Karriere – zuerst spielte er bei “Richter Alexander Hold” mit, danach folgte “Lenßen und Partner”.

Das wurde aus Christian Storm

Und was macht Christian Storm heute? Aus dem TV-Geschäft hat er sich komplett zurückgezogen. Mit seiner Freundin betreibt er ein mittelständiges Transportunternehmen in Siegburg. Privat betreibt er außerdem sehr gerne Kampfsport.

Sandra Nitka und Christian Storm
Sat.1

Darum geht es in der Ermittler-Doku

Detektivischer Spürsinn, Recherche, Menschenkenntnis und Kombinationsgabe sind die Eigenschaften von “Lenßen & Partner”. Das Format entwickelte das Genre der Court-Shows weiter und zeigt, was außerhalb des Gerichtssaals passiert: “Lenßen & Partner” ist ein Ermittlungsbüro. Überall dort, wo die Polizei selbst nicht aktiv wird, sind die Detektive gefragt. In jeder Folge wird ein abgeschlossener Fall präsentiert, der sich an den Aufgaben von Rechtsanwalt Ingo Lenßen orientiert.

"Lenßen & Partner"
Sat.1

Sendetermine von Lenßen & Partner

Zwar wurde die Serie damals eingestellt, aber noch immer erfreut sich “Lenßen & Partner” großer Beliebtheit und läuft regelmäßig im TV. Der Free-TV-Sender Sat.1 Gold zeigt mehrere Folgen – unter anderem am Sonntagnachmittag ab circa 14:45 Uhr sowie mittwochs ab 22:35 Uhr und oft im Nachtprogramm.