WAS WURDE AUS...?

Mara Wilson: Das macht der Matilda-Star heute!

Mara Wilson in "Matilda"
imago images / EntertainmentPictures
WERBUNG

Mara Wilson ist wohl einer der bekanntesten Kinderstars aus den 90er Jahren. Besonders bekannt wurde sie durch den Streifen “Matilda” – aber was ist eigentlich aus der Schauspielerin geworden? 

Mara Elizabeth Wilson wurde am 24. Juli 1987 in Los Angeles geboren. Sie ist das vierte von insgesamt fünf Kindern ihrer Eltern. Ihr älterer Bruder Danny war Schauspieler in diversen Werbespots – auch seine küngere Schwester wollte die Richtung einschlagen.

Bereits im Alter von fünf Jahren startete Mara Wilson ihre professionelle Schauspielkarriere. Erste Erfahrungen konnte sie in der Serie “Melrose Place” sammeln. Im Alter von 6 Jahren war sie in dem Klassiker “Mrs. Doubtfire” im jahr 1993 zu sehen. In dem Streifen spielte sie die jüngste Tochter von Robin Williams und Sally Field. Im gleichen Jahr war sie in dem Drama “Und die Zeit heilt alle Wunden” zu sehen. Mit dem Weihnachtsfilm “Das Wunder von Manhattan” im Jahr 1994 hatte sie ihren großen Durchbruch. Ihre größte Rolle hat sie jedoch in dem Film “Matilda”, wo sie als Tochter von Danny DeVito zu sehen war. Danach folgten noch weitere Produktionen – darunter “Der Zauberwunsch” (1997), “Harvey’s Zauberballons” (1999) und “Thomas, die fantastische Lokomotive” (2000).

So ging es nach “Matilda” weiter

Später verkündete Mara Wilson, sich aus dem Schauspielgeschäft zurückziehen zu wollen. 2005 macht sie ihren Abschluss an der Burbank Highschool und studierte bis 2009 an der New York Universität Schauspiel und Theater. Danach startete sie als Autorin durch. Sie schrieb 2013 das Theaterstück “Sheeple”, welches auf dem “New York International Fringe Festival” uraufgeführt wurde. Sie arbeitete auch an der Autobiografie “Where Am I Now?: True Stories of Girlhood and Accidental Fame” und gab spannende Einblicke in das Leben eines Kinderstars.

Im Jahr 2015 wirkte sie erstmals nach 15 Jahren wieder in einem Kinofilm mit: In “Billie Bob Joe” übernahm sie eine Hauptrolle, seit 2016 ist die Schauspielerin in der Fernsehserie “BoJack Horseman” zu sehen.  Über das Privatleben von Mara Wilson ist bisher wenig bekannt – sie hat aber bestätigt, dass sie bisexuell sei. “Ich bin dankbar für eure Unterstützung, aber es gibt wichtigere Dinge, als die Info, dass ich auch Frauen mag”, schrieb der “Matilda”-Star damals beim Kurznachrichtendienst Twitter.