Panorama

Mega-Hitze: Bis 35 Grad möglich – danach drohen Unwetter!

Ein Gewitter zieht auf
iStock / Jens Deppner
WERBUNG

Hoch “Pia” beschert uns die erste große Hitzewelle des Jahres. Vereinzelt sind sogar bis 35 Grad möglich – doch danach drohen teils heftige Unwetter. 

Der Schmuddelmonat Mai ist vorbei! Der Juni startet sommerlich warm – schon am Samstag sind knapp 30 Grad in Deutschland möglich. Bislang liegt der Höchstwert in diesem Jahr bei 28,1 Grad – dieser Wert wird am Wochenende deutlich überschritten.

Am Sonntag sollen erstmals die 30 Grad geknackt werden. Teilweise kann es sogar deutlich höher gehen: Regional sind bis zu 32 Grad möglich. Die Regenjacke kann man zu Hause lassen und die Badehose aus den Schränken holen.

Ab Montag drohen Unwetter

Und wie geht es in der nächsten Woche weiter? Zunächst drohen ab Montag zunächst Unwetter mit Gewitter, Starkregen und Hagel – eine wirkliche Abkühlung ist aber nicht in Sicht. Ganz im Gegenteil: Im Verlauf der Woche wird es sogar noch heißer – zu Pfingsten sind sogar 35 Grad nicht ausgeschlossen. Immer wieder muss jedoch mit Gewittern gerechnet werden.

WERBUNG

“Die Wetterlage stellt sich im Eilverfahren um. Der Hochsommer ist von einem auf den anderen Tag voll da und sorgt für Sonne satt“, sagt Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal “Wetter.net” in der “Bild”-Zeitung. Auch der Deutsche Wetterdienst (DWD) geht davon aus, dass es im Laufe der Woche richtig heiß wird.