Panorama

Mitten im August: Der erste Herbststurm kommt!

Sturm
iStock / SHmelevskih
WERBUNG

Noch ist das Tief “Yap” von uns weit weg, doch schon bald wird der Herbststurm auch nach Deutschland kommen – und das mitten im August!

Das Sturmtief liegt derzeit noch über den Atlantik und wird in den kommenden Tagen dann auch Kurs auf Europa nehmen. “Der erste Herbststurm erreicht dann auch die deutsche Küste. Die Sturmböen von Tief Yap treffen Samstag auch den Norden. Da sind Böen um 70 bis 80 km/h drin. Direkt an der See auch mal 90 oder 100 km/h. Also Strandkörbe festhalten”, sagt Diplom-Meteorologe Dominik Jung von “wetter.net” in der “Bild”-Zeitung.

Sturmtief kommt auf uns zu

Am Wochenende wird das Sturmtief dann Europa erreichen – zunächst ist Südskandinavien und die Britischen Inseln betroffen, auch die niederländischen Küsten werden einiges abbekommen. Doch auch wir bleiben nicht ganz verschont. “Windig wird es bei uns an der Nordsee am Samstag, dort sind auch mal Sturmböen bis 80 oder 90 km/h möglich. Freundlich und weitgehend trocken bleibt es vor allem in der Mitte und im Osten Deutschlands”, so der Wetter-Experte.

Der Sommer legt eine Pause ein

Und wie geht es weiter? Eine Hitzewelle ist erstmal nicht in Sicht – ganz im Gegenteil: Es wird sogar richtig kalt. In der nächsten Wochen erreichen die Höchstwerte teilweise nur noch 20 Grad, nachts sogar nur noch 10 Grad. Es wird unbeständig – immer wieder kann es regnen und es bleibt windig. Das war’s dann wohl mit dem Sommer – zumindest vorerst.