NEWS

Corona-Krise: RTL ändert Programm am Sonntag!

Die RTL-Zentrale in Köln
PromiPlanet
WERBUNG

Nachdem schon mehrere Sender auf die aktuelle Situation wegen des Coronavirus reagiert haben und ihr Programm geändert haben, greift nun auch RTL durch: Der Sender nimmt einen Blockbuster am Sonntag aus dem Programm. 

Das Coronavirus hält Deutschland weiter in Atem. Mittlerweile ist fast alles geschlossen und hat auch auf das Fernsehen zahlreiche Auswirkungen. Zahlreiche Sender haben ihr Programm in den vergangenen Tagen geändert – vor allem auf ARD, ZDF und RTL laufen viele Sondersendungen.

Sender reagieren auf Corona-Krise

Der WDR sorgte bei den Kids wohl für die größte Begeisterung. Sie stellten ihr Programm so um, dass es sich noch mehr an Kinder richtet, denn durch die geschlossenen Schulen müssen sie zu Hause bleiben. Der absolute Klassiker “Die Sendung mit der Maus” kommt jetzt nämlich nicht mehr wöchentlich, sondern täglich. Und auch Super RTL änderte sein Kinderprogramm.

Das ändert RTL im Programm!

Große Sender wie Sat.1, ProSieben und RTL unterbrachen immer wieder ihr Programm für Sondersendungen, um über die aktuelle Corona-Situation zu berichten und aufzuklären. Doch nun hat sich der Sender RTL noch etwas anderes überlegt. Eigentlich sollte nämlich diesen Sonntag um 20:15 Uhr der Blockbuster ,,Inferno” gezeigt werden. In dem Film kämpft Tom Hanks gegen einen Wissenschaftler, der die Bevölkerung der Welt durch eine Bio-Waffe zerstören will. In der jetzigen Zeit nicht ganz so passend, um abends vor dem TV abzuschalten. Deshalb fliegt der Film kurzerhand aus dem Programm und wird durch ,,Dirty Dancing” ausgetauscht. Es soll für mehr Wohlfühlstimmung bei den Zuschauern sorgen.

Darum geht es in “Dirty Dancing”

Das 17-jährige Mauerblümchen Frances “Baby” Houseman lernt in einer Hotelanlage den Tanzlehrer Johnny kennen und kommt ihm beim “Dirty Dancing” immer näher. Doch das Glück der beiden Frischverliebten ist in Gefahr, denn Babys Vater Jake hält Johnny für einen verantwortungslosen Vagabunden und verbietet seiner Tochter den Umgang mit ihm.