SHOW

Promi Big Brother 2020: So geht Ikke Hüftgold mit Konflikten um

Ikke Hüftgold
SAT.1 / Marc Rehbeck
WERBUNG

Ikke Hüftgold ist einer der angesagtesten Ballermann-Stars überhaupt. Nun zieht der Sänger ins “Promi Big Brother”-Haus. 

In seinem roten Trainingsanzug steht der 43-jährige Ikke Hüftgold seit 2009 auf der Bühne, 2014 gelingt ihm mit dem Song „Dicke Titten, Kartoffelsalat“ der Durchbruch. Die Ballermann-Ikone ist das Enfant Terrible der Partyschlager-Szene.

Nun will er für Stimmung im “Promi Big Brother”-Haus sorgen. “Seit Beginn der ersten Staffel schaue ich mir jetzt die ganzen Affen bei „Promi Big Brother“ an. Und irgendwie habe ich das Gefühl, dass es Zeit wird für einen Gorilla wie mich”, sagt Ikke Hüftgold in einem Interview mit SAT.1.

Ikke Hüftgold will für Party im Haus sorgen

Und wird er auch im Haus für Party sorgen? “Wir sind ja nicht zum Spaß da drin, sondern um uns für die Leute da draußen richtig zu blamieren. Ich gehe davon aus, ihr gebt uns Alkohol. Dann steht einer lauten Party und einigen ungewollten Schwangerschaften nichts mehr im Weg”, so der Sänger. Die Party-Laune kann ihm aber auch schnell vergehen. “Wenn die Leute vergessen zu duschen, weil sie vielleicht Angst vor dieser Situation haben. Ich habe so viele Fotos im Bierkönig oder wo auch immer gemacht, bei denen mich die Leute umarmt haben. Die heben den Arm hoch und du denkst: Alter Schwede, ungepflegte Männer stinken am meisten. Die sollen sich im Haus alle schön oft duschen”, so der 43-Jährige.

Und wie geht er mit Konflikten um? “Ich werde noch ganz andere Sachen nicht vor den Mund nehmen. Nach vier Monaten Maskenpflicht wäre es ja auch dann mal gut. Konflikte entstehen ja nur unter dummen Menschen. Deshalb wird’s wohl Dauerstress”, so Ikke Hüftgold. SAT.1 zeigt “Promi Big Brother” ab dem 07. August 2020 um 20:15 Uhr.