ROYALS

Queen Elizabeth II.: Fake-Todesmeldung schockiert das Netz!

Queen Elizabeth II.
picture alliance / Photoshot
WERBUNG

Die Royal-Fans können es kaum fassen: Queen Elizabeth II. wurde im Netz für tot erklärt! Gleich vorab: Das Oberhaupt des britischen Königshauses erfreut sich bester Gesundheit! Doch was steckt hinter der Meldung, welche sich derzeit in den sozialen Netzwerken verbreitet?

Immer wieder kursieren angebliche Todesmeldungen von Promis im Netz – nun auch von der Queen Elizabeth II. In den sozialen Netzwerken verbreitet sich derzeit eine Meldung, welche real wirkt. DIe Fake-Meldung tauchte am Sonntag auf. “Die Queen ist heute Morgen an einem Herzinfarkt verstorben. Es wird morgen 9.30 Uhr offiziell verkündet”, heißt es in der News. Darin befanden sich auch Anweisungen an die Bediensteten, welche in den kommenden Tagen verschiedene Vorkehrungen zu treffen hätten.

Royal-Fans zeigen sich schockiert

Fakt ist: Die Queen ist nicht verstorben! Dennoch hat die Fake-Meldung bei einigen Royal-Fans für einen absoluten Schock gesorgt. Der Buckingham-Palast  hat sich bisher nicht dazu geäußert. Das Oberhaupt des britischen Königshauses wurde am Montag jedoch dabei gesichtet, wie sie vom Schloss Windsor zum Palast chauffiert wurde.

Journalist meldet sich zu Wort

Ein Journalist von Royal Central hat sich jedoch zu der Fake-Meldung geäußert. “Die Queen ist nicht gestorben. Sie lebt, ist gesund und bereitet sich auf den Besuch von Präsident Donald Trump (73) und anderen Staatsoberhäuptern im Rahmen eines NATO-Treffens vor”, stellt Charlie Proctor klar.