NEWS

SAT.1 Frühstücksfernsehen-Hund Lotte ist tot!

SAT.1 Frühstücksfernsehen
imago images
WERBUNG

Riesige Trauer beim team vom “SAT.1 Frühstücksfernsehen”. Studiohund Lotte ist verstorben! Das teilte das Team der Sendung bei Facebook mit.

Schon als Hundewelpe stand Hund Lotto für das “SAT.1 Frühstücksfernsehen” vor der Kamera. Seit 2008 gehörte der Vierbeiner zum Team der Sendung. Ihr Herrchen Stefan war immer dabei – er war nämlich der Kameramann und konnte daher immer auf sie aufpassen.

Schon als Hundewelpe stand sie vor der Kamera

Die Bulldogge ist in Dänemark geboren. Durch ihre Gelassenheit im Umgang mit auch noch so berühmten Stars war sie bei den Zuschauern einfach total beliebt und aus dem “Frühstücksfernsehen” in SAT.1 nicht mehr wegzudenken.

Das Team trauert um Lotte

Doch nun die traurige Nachricht: Der bekannte TV-Hund ist verstorben. “Jetzt macht sie es sich im Hundehimmel gemütlich… du wirst uns so unglaublich fehlen, liebste Lotte”, schrieb das Team vom “SAT.1 Frühstücksfernsehen” bei Instagram. “Leider hat uns unsere Lotte verlassen. Wir sind alle sehr traurig. Sie kam ein paar Monate nach mir zum Frühstücksfernsehen – und ist mir als Lebenswegbegleiterin lieb und teuer geworden. Euch sicher auch! Lotte bekommt für immer einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen”, schrieb Karen Heinrichs.

“Was für eine seltsame Zeit! Draußen bricht sich der Frühling seine Bahnen und wir sind gefangen zwischen der Freude darüber und der Angst krank zu werden. Und dann erreicht uns auch noch die Nachricht, dass unsere Lotte gestorben ist. Ich bin unendlich traurig. Lottes Papa Stefan wünsche ich ganz viel Kraft und schicke ihm ganz viel Liebe. Schlaf gut, kleine Lotte!”, schreibt Vanessa Blumhagen.

“Mein Herz ist ganz schwer. An diesem Wochenende ist unsere kleine Lotte gestorben. ♥️ In Menschenjahren war sie schon über 80, hatte ein glückliches, gesundes Hundeleben hinter sich. Und dennoch…
Wir sehen uns morgen früh, Ihr Lieben”, so Marlene Lufen.