HOLLYWOOD

David Lander: Serien-Star stirbt an Multipler Sklerose

Kerze
iStock / Muenz
WERBUNG

David Lander ist tot. Der Schauspieler ist im Alter von 73 Jahren verstorben. Große Bekanntheit erlangte er unter anderem durch “Scary Movie”. 

David Lander blickt auf eine erfolgreiche Karriere zurück. Mit seiner Rolle des Andrew “Squiggy” Squiggman in der Sitcom “Laverne & Shirley” erlangte er  große Bekanntheit. Der Schauspieler war in 150 Episoden zu sehen. Unter anderem war er auch in den Produktionen “1941”, “Twin Peaks” und “Scary Movie” zu sehen. In der “Scream”-Parodie war er in der Rolle des Schulleiters zu sehen.

Er litt an Multiple Sklerose

Einen Namen machte er sich auch als Synchronsprecher – unter anderem sprach er bei den „Simpsons“, „Arielle, die Meerjungfrau“ und „Spongebob Schwammkopf“. Der Schauspieler ist nun in einem Krankenhaus verstorben. Die traurige Todesmeldung bestätigte seine Ehefrau gegenüber “TMZ”. Sowohl sie als auch seine Tochter waren in den vergangenen Stunden bei ihm. Im Alter von 37 Jahren erhielt er die Diagnose Multiple Sklerose. Trotz der Autoimmunkrankheit übte er seinen Beruf nach wie vor aus und lernte, mit der Krankheit zu leben.

/** * CONATIVE Content Cluster Tag für 832: promiplanet.de */