ROYALS

Victoria von Schweden hat eine unheilbare Krankheit

Victoria von Schweden
imago images / Sven Simon
WERBUNG

Kronprinzessin Victoria von Schweden und Prinz Daniel gelten als das royale Traumpaar europäischer Königshäuser. Doch kann die kranke Kronprinzessin Victoria von Schweden gesundheitlich überhaupt Königin werden?

Kronprinzessin Victoria von Schweden litt schon seit Kindertagen unter den strengen Regeln am Hof und der ständigen Aufmerksamkeit. Die Folge war Magersucht und ein auffälliges Sozialverhalten. Die Prinzessin konnte nur ihr Essen kontrollieren und zerstörte die eigene Gesundheit bewusst als Druckabbau. Der Hilferuf kam an.

Unheilbar krank

Wie auch schon ihr Vater, König Carl XVI. Gustaf von Schweden , leidet Kronprinzessin Victoria an einer Lese-Rechtschreibschwäche, welche sie nur schwer überwinden konnte. Seit Geburt kämpft sie zudem gegen Prosopagnosie. Es handelt sich dabei um die sogenannte Gesichtsblindheit und ist unheilbar. Victoria kann nur sehr schwer Menschen erkennen. “In meiner Rolle ist das ein erhebliches Minus. Ich strenge mich unheimlich an, damit ich mir Namen und Gesichter merken kann. Aber sie wollen sich einfach nicht festsetzen” erklärte sie 2008 im Interview mit „Parent Force“.

Das Könighaus hat aussortiert

Nicht als erstes Königshaus, hat das schwedische Königshaus seine Repräsentanten aussortiert. Um den Kreis der Familienmitglieder mit offiziellen Aufgaben zu verkleinern, den öffentlichen Druck von Prinzessin Madeleine und Prinz Carl Philip zu nehmen, entzog Schwedens König seinen beiden jüngsten Kindern den königlichen Rang. Prinz Alexander, Prinz Gabriel, Prinzessin Leonore, Prinz Nicolas und Prinzessin Adrienne werden demnach weiter der königlichen Familie angehören und auch weiter ihre Herzogs- oder Herzoginnen-Titel tragen, allerdings haben sie nun nicht mehr den Rang königlicher Hoheiten. Im Gegenteil könnten die Königskinder jetzt ein unbeschwerteres und selbstbestimmteres Leben führen. Die Kinder von Kronprinzessin Victoria und ihrem Mann, Prinz Daniel von Schweden, sind von der Neuregelung nicht betroffen.

Unter besonderen Druck gerät damit Kronprinzessin Estelle, die ähnlich wie Victoria einst, das Hauptgewicht der königlichen Verantwortung zu tragen haben wird. Vorher wäre die Aufgabendichte der schwedischen Krone auf eine ganze Reihe Schultern verteilt wurden. Als erstgeborene Tochter von Victoria, wird sie eines Tages die Mutter beerben und den Thron besteigen. Medien sind sich einig „Das wird schwer für Victoria und für Estelle”.

Das Interesse am Mitspieler reicht genau bis zum eigenen Geldbeutel. Auch bei den Maßnahmen und den Lockerungen ist das Interesse oft nur an der eigenen Betroffenheit festzumachen und die Empathie für gefährdete Zielgruppen sinkt mehr und mehr. Deutliche Parallelen zum Spiel um den Maulwurf.