PROMIPLANET EXKLUSIV STARNEWS

Willi Herren: So kam es zum Ballermann-Comeback

Willi Herren
kukksi Mallorca | Oliver Stangl
WERBUNG

Es ist die Ballermann-Überraschung des Jahres: Willi Herren ist im Megapark zurück! Der Sänger spricht bei PromiPlanet über sein Comeback und wie hart das Party-Publikum auf der Insel wirklich ist. 

Die Zusammenarbeit zwischen dem Party-Komplex und dem Sänger wurde im vergangenen Jahr beendet. Nun tritt Willi Herren völlig überraschend wieder im Megapark auf und begeistert das Publikum – wir waren dabei und haben den Ballermann-Star nach seinem Auftritt getroffen. „Ich bin so glücklich, wieder im Megapark aufzutreten. Vor 14 Tagen hätte ich gar nicht damit gerechnet“, erzählt Willi Herren im exklusiven Interview mit PromiPlanet.

So kam es zum Ballermann-Comeback

„Eigentlich hatte ich mit Mallorca schon abgeschlossen. Dann rief aber der Megapark an und hat mich zu einem Termin gebeten – danach bin ich wieder aufgetreten. Das hat mein Leben etwas auf den Kopf gestellt, denn meine Planung für dieses Jahr ist eigentlich durch“, so Willi Herren. „Die Auftritte auf Mallorca sind ja nur 10 Prozent von dem, was ich tue. Es sind aber noch viele weitere Auftritte geplant und ich liebe es, hier zu performen“, so der Sänger weiter.

Willi Herren
kukksi Mallorca | Oliver Stangl

So hart ist das Publikum auf Mallorca wirklich

Auf Mallorca ist das Publikum ein anderes als in Deutschland – auf der Insel muss man abliefern, denn sonst hat man verloren. „Das Publikum auf Mallorca ist schon sehr hart. Hier muss man schon abliefern. Wer hier besteht, schafft das auch im Rest von Deutschland. Wenn sie einen auf Mallorca nicht mögen, dann zeigen sie es hier auch. Es kann sein, dass sie sich umdrehen und ‚Geh doch nach Hause‘ rufen. Das ist mir noch nie passiert – bei einigen anderen  Künstlern aber schon“, so Willi Herren.

So geht Willi Herren mit Kritik um

Kritik oder Beleidigungen im Netz lässt Willi Herren nicht an sich ran. „Ich bin seit 33 Jahren in dem Geschäft und bin hart im Nehmen. Kritik versuche ich, nicht an mich ranzulassen. Ich habe etwas zugenommen, was mich auch selber belastet. Da fallen dann schon mal Kommentare wie ‚dicke Sau‘ oder ‚Hat der zugenommen‘. Das ist schon hart, wenn man das liest. Auf der Straße begegnen mir die Leute mit viel Respekt – im Internet sieht das etwas anders aus“, erzählt er uns.