DEUTSCHE STARS

Wolke Hegenbarth: So versteckte sie ihren Babybauch!

Wolke Hegenbarth
Instagram / wolke_hegenbarth_official
WERBUNG

Wolke Hegenbarth und Oliver haben im April die Bombe platzen lassen: Das Paar erwartet Nachwuchs! Doch wie konnte die Schauspielerin eigentlich ihren Babybauch am Serien-Set verstecken?

Das erste Kind von Wolke Hegenbarth soll im Herbst das Licht der Welt erblicken. Mittlerweile hat sie auch eine XXL-Babykugel, welche sie nicht mehr verstecken kann. Doch wie konnte der Serien-Star am Serien-Set der ARD-Produktion “Toni, männlich, Hebamme” ihre Schwangerschaft geheim halten?

So konnte sie ihre Schwangerschaft verstecken

“Auf jeden Fall trägt man lockere Kleidung. Zum Beispiel Blusen, die mindestens eine, eher sogar zwei Nummern größer sind und damit weiter fallen”, erklärt Wolke Hegenbarth in einem Interview mit “spot on news”. Und auch die Produktion hat etwas getrickst: So sind keine Aufnahmen von der Seite zu sehen, denn Wolke Hegenbarth war oft nur in Nahaufnahmen zu sehen – so konnte ihr Babybauch versteckt werden.

Wolke Hegenbarth geht in die Babypause

Bald verabschiedet sich Wolke Hegenbarth in die Babypause – aber wann kehrt sie wieder ans Set zurück? “Ich muss das neue Leben erst einmal auf mich zukommen lassen und dann muss sich alles einpendeln. Es hängt natürlich auch vom Kind ab, deshalb würde ich da jetzt noch keine kurzfristige Prognose wagen”, so die Schauspielerin weiter. Bis sie wieder zurückkommt, dauert es mindestens bis zum Frühjahr im kommenden Jahr.