NEWS

Aktenzeichen XY… ungelöst: Die Fälle am 14.10.20

Aktenzeichen XY... ungelöst
ZDF / Nadine Rupp
WERBUNG

In der neuen Folge von “Aktenzeichen XY… ungelöst” gehen Rudi Cerne und sein Team wieder auf Verbrecherjagd. Aufgrund einer Sondersendung zur Corona-Pandemie startet die Sendung jedoch einige Minute später. 

Das sind die Fälle am 14.10.2020

Tod eines Teenagers
Ein Auto rammt ein Motorrad auf der Autobahn, und der 13-Jährige auf dem Sozius stirbt. Der Unfallverursacher fährt einfach weiter. Für die Polizei beginnen komplizierte Ermittlungen.

Schock vor dem Frühstück
Der Mann holt gerade die Zeitung, seine Frau kocht Kaffee, als es an der Haustür klingelt. Was dann passiert, ist ein Albtraum, den das Opfer nie vergessen wird.

Junge Mutter erstochen
Eine Frau wird in ihrer Wohnung mit einem Messer getötet. Die 32-Jährige war Mutter von drei Kindern. Obwohl der Fall bereits lange zurückliegt, geben die Ermittler nicht auf.

Das Schlimmste befürchtet
Ein 30-jähriger Mann verschwindet spurlos. Tage später wird sein Rucksack gefunden. Polizeiliche Ermittlungen ergeben: Ein Mann könnte vielleicht Interesse an seinem Tod gehabt haben.

Der XY-Preis 2020
Der Angriff kommt aus dem Nichts: Ein psychisch Kranker attackiert eine Frau mit einem Messer. Zum Glück sind ihre Lebensretter nicht weit. Das Trio ist jetzt für den XY-Preis 2020 nominiert.

“Aktenzeichen XY… ungelöst” läuft am Mittwoch um 20:30 Uhr im ZDF.